Gesetze im WWW - zur Hauptseite

Beitragssatzsicherungsgesetz (Beschluss des BVerfG)

Vom 13.9.2005, Az.: 2 BvF 2/03


Behandelte Rechtsnormen

Leitsatz (amtlich)

1. Bei der Änderung von Verordnungsrecht ist der Gesetzgeber an das Verfahren nach Art. 76 ff. GG und an die Grenzen der Ermächtigungsgrundlage (Art. 80 Abs. 1 Satz 2 GG) gebunden. Die Zustimmungsbedürftigkeit richtet sich nicht nach Art. 80 Abs. 2 GG.

Der Volltext der Entscheidung im WWW

Anbieter Datenformat
BVerfGHTML

© (soweit zutreffend) und A.i.S.d.TDG (oder so): Mark Obrembalski. Impressum