der
winkelschreiber

Testversion 0.32

Dienstag, 14. Dezember 2004

Markenrecht

Intel reif für die Insel

Irgendwie häufen sich in letzter Zeit die Markenstreitigkeiten der ausgetickten Sorte. Nachdem die Klage von Metro gegen die Hamburger Hochbahn wegen ihres "Metrobus" kürzlich erstinstanzlich abgewiesen wurde, versucht sich nun offenbar Intel das alleinige Benutzungsrecht an dem englischen Wort "inside" zu sichern. Besondere Verwechlungsgefahr wird es jedenfalls nicht gewesen sein, was den Konzern dazu bewogen hat, den Herausgeber von fehmarn-inside.de, einer Website mit Lokalnachrichten und Touristeninformationen über die Ostseeinsel, aus der eigenen Marke "Intel inside" abzumahnen. In der Tat, so Intels Pressesprecher laut heise.de, "wolle man nicht, dass jemand bei "inside" an etwas anderes denke als Intel".

Demnächst in diesem Theater:

Kommentare

Kommentar eingeben

Verfasser: (bitte echten Namen angeben)

Überschrift:

Kommentar:

RSS-Feed
winkelschreiber-Hauptseite
Archiv
Deutsche Gesetze im WWW

Anbieter im Sinne des TDG/MDStV und Urheber nicht gekennzeichneter Artikel:

Mark Obrembalski
Sommerhalde 10
72070 Tübingen
Tel. 07071/308662
E-Mail: markobr@web.de


Anzeige