der
winkelschreiber

Testversion 0.32

Donnerstag, 15. Juni 2006

Ganz was anderes

Fußball schlägt Ordnungswidrigkeitenrecht

Von wegen Abzocker: Im Moment verzichtet der Staat ganz freiwillig auf viel Geld. Das könnte er nämlich einnehmen, wenn jeder, der im Moment mit einer Fahne herumläuft, die der Bundesdienstflagge zum Verwechseln ähnlich sieht, nach § 124 OWiG mit einer Geldbuße belegt würde.

Unterdessen treibt der Toooorpatriotismus seltsame Blüten. Für mich war es gestern jedenfalls das erste Mal, dass ich einem Punk mit Deutschlandflagge (ohne Adler) begegnet bin.

Kommentare

Von Christian Säfken

Schweiz

Das gleiche gilt übrigens gemäß § 125 OWiG für das Schweizer Wappen. Da hätte man bei den Schweizer Fans schön abkassieren können...


Von I.Speiser

Straßenverkehrsgefährdung?

Ich persönlich habe nix gegen Fahnen an Autos - egal ob mit oder ohne Adler - so lange die windigen Plastikstängelchen, an denen sie befestigt sind, nicht bei voller Fahrt auf der Autobahn abbrechen wenn ich gerade hinterherfahre. :-(


Von -thh

(kein Titel)

Nett. Wenn man mal Langeweile hat, mit Schreibblock und Digicam losziehen und OWi-Anzeigen produzieren ... *eg*


Kommentar eingeben

Verfasser: (bitte echten Namen angeben)

Überschrift:

Kommentar:

RSS-Feed
winkelschreiber-Hauptseite
Archiv
Deutsche Gesetze im WWW

Anbieter im Sinne des TDG/MDStV und Urheber nicht gekennzeichneter Artikel:

Mark Obrembalski
Sommerhalde 10
72070 Tübingen
Tel. 07071/308662
E-Mail: markobr@web.de