der
winkelschreiber

Informative Quellen und juristische Seltsamkeiten

staticBlog 0.41

Sonntag, 23. September 2007

Grundstücksrecht

Mancherorts lebt der Feudalismus länger

Wer feudale Rechtsverhältnisse nur im finsteren Mittelalter vermutet, möge einen Blick in den Abolition of Feudal Tenure etc. (Scotland) Act werfen. Na ja - eigentlich genügt ein Blick aufs Datum: das Gesetz ist vom 9. Juni 2000. In Kraft getreten sind die wesentlichen Änderungen sogar erst am 28. November 2004. Wirklich bemerkenswert ist allerdings, was für eine Breite an feudalen und anderen alten Rechten in Schottland bis dahin noch bestanden haben muss. Und dass sie sogar noch erhebliche Bedeutung haben konnten, hat selbst schottische Juristen gelegentlich überrascht. In Einzelfällen findet sich solch oller Krempel nämlich durchaus auch noch im deutschen Recht. So ist der eine oder andere Truppenübungsplatz etwa rechtlich ein Gutsbezirk. Das schottische Gesetz hingegen bietet auch Interessantes für die Freunde des Rechtsenglischen: Wer kann schließlich auf Anhieb etwas mit dem Begriff thirlage anfangen? Ich auch nicht. Nach ein wenig Suchen war ich schlauer: Es handelt sich um den Mahlzwang. Der ist jetzt auch abgeschafft.


Anzeige

Kommentare

Kommentar eingeben

Verfasser: (bitte echten Namen angeben)

Überschrift:

Kommentar:

RSS-Feed
Hauptseite
Archiv
Deutsche Gesetze im WWW

Anbieter im Sinne des TDG/MDStV und Urheber nicht gekennzeichneter Artikel:

Mark Obrembalski
Sommerhalde 10
72070 Tübingen
Tel. 07071/308662
E-Mail: markobr@web.de