Gesetze im WWW - zur Hauptseite

Strafgesetzbuch

In der Fassung vom 13.11.1998, zuletzt geändert durch Neunundvierzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches -­ Umsetzung europäischer Vorgaben zum Sexualstrafrecht vom 21.1.2015.

Rechtsbereich: Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht      FNA Nr. 450-2

Dieses wichtigste strafrechtliche Gesetz besteht aus zwei Teilen. Im Allgemeinen Teil stehen Bestimmungen, die für alle Straftaten gleichermaßen gelten: welche Strafen und Maßregeln es gibt, nach welchen Grundsätzen sie verhängt werden, wann Gegenstände der Einziehung unterliegen, was bei Notwehr und Notstand, bei Irrtum, Unterlassung oder Schuldunfähigkeit gilt, wann die Verfolgung von Straftaten verjährt und anderes mehr. Der Besondere Teil enthält eine große Menge von einzelnen Straftatbeständen; die meisten bekannten Straftaten wie Mord, Totschlag, Diebstahl, Sachbeschädigung, Körperverletzung, Beleidigung, Unfallflucht, Hausfriedensbruch, Bildung krimineller Vereinigungen, Meineid, Bestechung usw. sind dort geregelt.

Hier ist das Strafgesetzbuch im WWW zu finden:

Anbieter Datenformat Seitenaufteilung Stand
BMJ/juris HTML fortlaufender Text aktuell
H-G Schmolke HTML abschnittsweise 24.10.2006
dejure.org
direkt §
HTML paragraphenweise aktuell
lexetius.com HTML paragraphenweise 23.6.2011
BMJ/juris
direkt §
HTML paragraphenweise aktuell
BMJ/juris PDF fortlaufender Text 13.8.2008
buzer.de HTML paragraphenweise 21.12.2007
Anzeige

Verwaltungsvorschriften, Erlasse etc. zu dieser Norm:


Änderungen seit dem 1.1.1999 durch:
Die Links zu den Fundstellen im BGBl. führen zum Bundesanzeiger Verlag.

Entwürfe, die dieses Gesetz ändern sollen:

Urteile zu diesem Gesetz (kleine Auswahl)
Die Urteile mit Leitsätzen ansehen


Bücher auf richtigem Papier zu diesem Gesetz: (Werbung - Links i.A. zu amazon.de)

TitelBeschreibung
Strafgesetzbuch Textausgabe aus der Reihe "Beck-Texte im dtv"
Strafrecht Textausgabe aus dem Nomos-Verlag mit rund 40 Gesetzen, u.a. StGB, StPO, StVollzG, OWiG, JGG, WiStG, WStG, BZRG.
Lüthke: Strafjustiz für Nicht-Juristen Auf gut 100 Seiten erfährt man das Wichtigste über die Strafjustiz: Wer ist am Strafverfahren beteiligt? Wie läuft eine Hauptverhandlung ab? Welche Strafen und Maßregeln gibt es? Recht breiten Raum nimmt das Jugendstrafrecht ein, auch ein Kapitel über "Kriminalität und Gesellschaft" ist enthalten. Gut geeignet für einen ersten Einblick ins Thema.
Schönke/Schröder: Strafgesetzbuch Der "große" StGB-Kommentar aus dem Beck-Verlag.
Tröndle/Fischer: Strafgesetzbuch Ein weiterer StGB-Kommentar aus dem Hause Beck, weniger umfangreich, aber sehr verbreitet.

Weitere thematisch passende Links:

Anzeige

Bundesrecht nach Rechtsgebieten - Bundesrecht alphabetisch

A.i.S.d.TMG (oder so) und © (soweit zutreffend): Mark Obrembalski.